Einkaufskorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Kontaktieren Sie uns über WhatsApp

WhatsApp

HomeKedge CE-Kennzeichnung

Mehr über die CE-Kennzeichnung

Kedge hat als erster niederländischer Hersteller die Genehmigung zur CE-Kennzeichnung seiner Anschlageinrichtung erhalten.

Mehr über die CE-Kennzeichnung

Kedge hat als erster niederländischer Hersteller die Genehmigung zur CE-Kennzeichnung seiner Anschlageinrichtung erhalten.

CE-Kennzeichnung!

Kedge bringt eine komplett erneuerte Anschlageinrichtung zum Aufkleben auf den Markt. Diese Anschlageinrichtung ist in den europäischen Mitgliedsstaaten und damit auch in Deutschland nach der europäischen Bauproduktenverordnung zugelassen. Mit dem dazugehörigen CE-Kennzeichen erklärt Kedge, dass die Anschlageinrichtung den hohen Sicherheitsanforderungen der Europäischen Union entspricht.

Die Kedge Anschlageinrichtung zur Absturzsicherung ist einfach zu installieren, ohne in der Dachkonstruktion befestigt werden zu müssen. Diese Installationsart bietet den großen Vorteil, dass die Wasserundurchlässigkeit der Dachabdichtung gewährleistet bleibt. Darüber hinaus gibt es eine Reihe weiterer Vorteile, darunter die einfache, schnelle und wirtschaftliche Montage. Die Verwendung von Kedge Anschlageinrichtungen erhöht die Sicherheit bei Arbeiten auf Flachdächern.

Absturzsicherung mit CE-Kennzeichnung ohne Perforation der wasserdichten Dachabdichtung.

Kedge hat vor über zehn Jahren eine Revolution gestartet. Jetzt ist es soweit, dass Kedge als erster niederländischer Hersteller seine Anschlageinrichtung mit der CE-Kennzeichnung versehen hat. Bis vor kurzem war die CE-Kennzeichnung nicht möglich, da es keine harmonisierte Norm für Anschlageinrichtungen für Absturzsicherungen gab, die dauerhaft an einer Konstruktion befestigt sind. Die in der Vergangenheit zugrunde gelegte Norm EN 795 gilt nach ihrer Überarbeitung im Jahr 2012 nur noch für demontierbare Anschlagpunkte, die nicht dauerhaft an der Konstruktion befestigt sind.

Kedge hat den intensiven Prozess dieser CE-Zertifizierung erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurden selbstverständlich alle Aspekte der Praxis geprüft. Um die Eignung des Produkts für europäische Einsatzbedingungen zu beurteilen, wurden beispielsweise Tests bei extrem hohen und niedrigen Temperaturen durchgeführt. Um die hohen Temperaturen zu erzeugen, wurde die Sonne durch eine riesige Lampenkonstruktion imitiert. Die niedrigen Temperaturen wurden in einem Kühlhaus simuliert. Um die Eignung der Kedge Anschlageinrichtung nach der Alterung zu testen, wurden Prüfkörper in einem speziell entwickelten „Ofen“ künstlich gealtert.

Die erneuerte Kedge Anschlageinrichtung entspricht den wesentlichen Anforderungen der Europäischen Bauproduktenverordnung (BPV). Die Europäische Technische Bewertung (ETA) von Kedge wurde vom UBAtc, einer von der Europäischen Union beauftragten Technischen Bewertungsstelle (TAB), die technische Bewertungen für Bauprodukte erstellt, durchgeführt.

Grundlage für die Bewertung durch das UBAtc ist ein speziell erstelltes Europäisches Bewertungsdokument (European Assessment Document, kurz EAD). Dieses EAD wurde von der Europäischen Kommission und den Europäischen Mitgliedstaaten genehmigt und steht somit im Einklang mit der Europäischen Bauproduktenverordnung. Die Überwachung der vielen Versuche lag in den Händen von Kiwa BDA Testing.

Entscheiden auch Sie sich für Kedge?

SETZEN SIE SICH MIT UNS IN VERBINDUNG
Logo

Kedge Safety Systems BV Ⓒ 2021